Familientag – Spiel und Spaß für jedes Alter

Juni 14, 2016 in Allgemein

Einen schönen gemeinsamen Samstag verbrachten wir mit „Kind und Kegel“ bei unserem diesjährigen Familientag. Um uns später einen gemütlichen Abend zu verdienen, begann der Nachmittag erstmal sportlich: Wir starteten am Pfarrheim in Ostenland unsere Wanderung in Richtung Kanneword, wo ein erster Zwischenstopp in Rennekes Garten auf dem Plan stand. Mit Verstärkung der Felder Musiker- und Spielmannszug-Familien ging es weiter „durch Feld und Flur“. Auf halber Strecke wurden wir von Familie Brake mit Kaffee, Kuchen und Kaltgetränken versorgt. Von dort aus brachen wir nach unserer entspannten Kaffeepause auf, um den Weg in Richtung Steinhorst fortzusetzen. Noch einmal kurz stärken konnten wir uns bei Rebecca in Espeln, bevor wir – mehr oder weniger erschöpft – unser Ziel auf dem Hof von unserem Vereinsmitglied und ehemaligen Vorsitzenden Norbert Joachim erreichten.

Pause bei Braken

Pause bei Braken

Nachdem alle angekommen, mit Getränken versorgt und wieder erholt waren, konnte das lockere Programm mit Spiel und Spaß für jede Altersgruppe beginnen. Die Hüpfburg war das Highlight für alle zwischen Kleinkindalter und Pubertät, die älteren Jugendlichen und Erwachsenen durften sich beim selbstorganisierten Vogelschießen messen. Bei teilweise ordentlichen Windböen war es zunächst gar nicht so einfach, dem von Burs Hannes liebevoll gestalteten Vogel die Insignien abzuringen. Doch unter fachmännischer Anleitung von Daniel sicherte sich Andrea die Krone, Fabian das Zepter und Regina den Apfel. Über die Königswürde entschied dann letztendlich der Wind: Elena hatte mit ihrem Schuss den Vogel schon zum Drehen gebracht und während Anna noch fachsimpelte, wie sie ihn jetzt am besten erlegen konnte, kam ihr ein Windstoß zuvor und der Vogel segelte fast vollständig erhalten zu Boden.

„Hofstaat“

„Hofstaat“

Währenddessen amüsierten sich schon einige Teams beim Schubkarrenrennen, das durch die originelle Spende der Firma Happe von jeweils einer Schubkarre für den Musikverein und uns nun auf beiden Familienfesten der Vereine auf dem Plan stand. Ausgepowert und glücklich fielen dann am Abend sowohl die Kleinen als auch die Großen über Leckereien von Norberts Grill und dem Salatbuffet her.
Nachdem wir den ganzen Tag über allen Vorhersagen zum Trotz wunderschönes Sommerwetter hatten, konnte mit der Dämmerung der Abend dann am Lagerfeuer gemütlich ausklingen. Und auch das konnten einige noch sportlich nehmen mit der Herausforderung, alle vier Röhren des Lagerfeuer-Ofens zum Glühen zu bringen. Dank Kathi wurden beim Lola-Spiel abends auch noch einmal ordentlich die Lachmuskeln trainiert, als Kinder und Erwachsene plötzlich bunt durcheinander über die Wiese purzelten. Als die kleinen Teilnehmer des Tages dann längst in ihren Betten schlummerten, bewiesen die ganz Großen, dass auch sie insgeheim noch große Hüpfburg-Fans sind…

Lagerfeuer

Lagerfeuer

Lola-Spiel

Lola-Spiel

Jugendliche organisieren gemeinschaftliches Zeltlager von Tambourcorps und Musikverein Cäcilia

Juli 21, 2015 in Allgemein

Am 26.06.2015 fand zum ersten Mal ein vereinsübergreifendes Zeltlager auf dem Sportplatz in Ostenland statt. Der Nachmittag begann um 16:00 Uhr mit dem gemeinsamen Zelte aufbauen und einer spielerischen Olympiade, bei der sich alle besser kennenlernen konnten. Die bunt gemischten Teams traten in verschiedenen Wettkämpfen gegeneinander an. Doch zuletzt konnte sich nur eine Gruppe den 1. Platz sichern. Eine kleine Belohnung gab es aber für alle Teams, sodass niemand leer ausging. Nach dem Grillbuffet mit selbstgemachten Salaten klang der Abend am Lagerfeuer mit Stockbrot und Gesang aus. Für die ganz Mutigen ging es um Mitternacht noch zu einer Nachtwanderung durch die dunklen Wälder von Ostenland. Aber selbst das Rascheln im Gebüsch oder gruselige Stimmen konnten die Kinder nicht schocken. Nach einer kurzen Nacht wurde das Zeltlager mit einem leckeren Frühstück beendet. Einige Eindrücke dazu finden sich unter Fotos.

Ein großer Dank gilt den jungen Musikern aus beiden Vereinen, die diese gemeinschaftliche Aktion auf die Beine gestellt haben. Das schreit nach einer Wiederholung.

Gemeinschaftskonzert

März 24, 2015 in Allgemein

Am 18. April ist es endlich wieder so weit. Der Musikverein Cäcilia Ostenland und der Tambourcorps Ostenland geben erneut ausgewählte Musikstücke zum Besten. Dazu möchten wir herzlich alle Musikfreunde aus nah und fern einladen.

Plakat Gemeinschaftskonzert

Plakat Gemeinschaftskonzert

Einlass ist ab 18:30 im Sport- und Kulturzentrum Ostenland. Die Platzwahl ist frei. Um 19:30 beginnt die musikalische Darbietung.

Karten können im Vorverkauf für 7€ in den Banken von Ostenland erstanden werden. Für Spätentschlossene wird sich der Preis an der Abendkasse auf 9€ belaufen.

Neue Benutzerregistrierungen

Oktober 7, 2014 in Allgemein

Aufgrund anhaltender Probleme mit Benutzerregistrierungen, die nichts mit Vereinsmitgliedern zu tun hatten, sondern mit Spam-Robots, musste das Registrierungsformular erweitert werden. Nun ist das Lösen einer Rechenaufgabe zusätzlich notwendig 😉 Bitte verwendet darüber hinaus vernünftige Werte für Vor-, Nachname und Instrument. Nur so ist für mich erkennbar wer tatsächlich ein Vereinsmitglied ist. Falls ich ausversehen ein Vereinsmitglied nicht innerhalb von einer Woche freischalte, bitte ich um einen kleinen Hinweis über das Kontakformular.

Der Webmaster

Tambourcorps auf Jubiläumsfahrt in München

Juli 7, 2014 in Allgemein

Tambourcorps-Ostenland Jubiläumsfahrt nach München

Mit über 40 Personen reiste der Tambourcorps Ostenland mit Vereinsmitgliedern, PartnerInnen und Familienangehörigen zu seinem 40jährigen Jubiläum nach München.

Im Jahr seines 40. Vereinsjubiläums stand beim Tambourcorps Ostenland ein besonderer Termin im Kalender: für vier Tage besuchte eine rund vierzigköpfige Reisegruppe die bayrische Landeshauptstadt München. Neben einem umfangreichen kulturellen Programm kam für die Vereinsmitglieder, PartnerInnen und Familienangehörige auch der gesellige Teil nicht zu kurz.

In der Allianz-Arena konnte schon einmal der Klang von Paderborner Fangesängen getestet werden und im Deutschen Museum wurden neben allerlei technischen Faszinationen natürlich auch Musikinstrumente bewundert und ausprobiert. Gemütliche Abendstunden gab es im Labyrinth des urigen Ratskellers und bei zünftiger Blasmusik im Hofbräuhaus. Wie es sich für einen Städtetrip gehört, durften eine unterhaltsame Stadtführung und auch ein kurzer Stopp bei Münchens neuester Touristenattraktion, den Eisbach-Surfern, nicht fehlen.

Besonders im Gedächtnis bleiben werden wohl bei allen die Schifffahrt auf dem Ammersee bei strahlendem Sonnenschein und Weißwurst-Frühstück, der Besuch im beeindruckenden Kloster Andechs und der fantastische Blick aus dem Biergarten über den Starnberger See. Schon nach kurzer Zeit war die Reisegruppe sich einig, mit der Wiederholung eines solchen Wochenendes muss man nicht erst bis zum nächsten Jubiläum warten.

Verfasser: Elena Hansjürgens, stv. Schriftführerin

Cold Water Challenge 2014

Juni 28, 2014 in Allgemein

Auch wir wurden nominiert, an der Cold Water Challenge 2014 teilzunehmen. Und zwar vom Spielmannszug Hövelriege http://www.youtube.com/watch?v=7K1i3hMiOHw&feature=youtube_gdata und vom Musikverein Cäcilia Ostenland http://www.youtube.com/watch?v=spGw0dhJPbg
D.h. nun für uns Beine in die Hand und selber ein Video auf Youtube zu hochladen. Daher ein wichtiger Aufruf: Um 17:00 Uhr treffen wir uns heute am Pfarrheim in kurzer Hose, Vereins-T-Shirt, Handtuch und sonstigen Badeutensilien.
Bis gleich! 🙂

Nachtrag:
Für alle die es mit Spannung erwarten, hier der Link zu unserem Meisterwerk: http://www.youtube.com/watch?v=mir6KWKPmcg

Überraschungsständchen beim Königspaar

September 11, 2013 in Allgemein

Am vergangenen Montag waren zahlreiche Vereinsmitglieder zu einer „außergewöhnlichen Probe“ in Uniform am Pfarrheim erschienen. Das gut gehütete Geheimnis wurde schnell gelüftet, als wir von der Sparkasse aus den Berg in Richtung Sporthalle hochmarschierten. Gemeinsam mit unserem Hofstaat holten wir das völlig überraschte Königspaar Alfons und Ele von einer Geburtstagsfeier bei den Nachbarn ab und führten sie in ihren eigenen Garten.

Die Überraschung war Alfons und Ele anzusehen

Die Überraschung war Alfons und Ele anzusehen

Da wir das Schützenfest in diesem Jahr leider ohne unser Königspaar feiern mussten, hielten wir es für angebracht, ihnen mit einem Ständchen noch einmal ordentlich zu ihrer Königswürde zu gratulieren. Mit Unterstützung des Hofstaates war uns diese Überraschung sichtlich gelungen.

Durch die gute Organisation des Hofstaates konnten wir anstatt der Probe im Pfarrheim einmal einen fröhlichen Abend mit viel Musik und Gesang bei zwar sehr herbstlichen Temperaturen, aber guter Laune und Getränken bei Hessen im Garten verbringen.

Endlich konnten wir auch die "Königskinder" zum Besten geben

Endlich konnten wir auch die „Königskinder“ zum Besten geben

Hochzeit von Johanna und Daniel

September 11, 2013 in Allgemein

Am Samstag, den 31. August konnten wir nach längerer Zeit mal wieder einem unserer aktiven Vereinsmitglieder zur Hochzeit gratulieren. In der Delbrücker Pfarrkirche gaben sich an diesem Tag Daniel Werner und seine Braut Johanna das Ja-Wort.

Auf Wunsch des Brautpaares trugen wir zum ersten Mal auch musikalisch zur Trauung bei. Mit „The Prince of Denmark’s March“ begleiteten wir den Einzug des Brautpaares in die Kirche und mit „Highland Cathedral“ geleiteten wir sie und ihre Gäste zum Abschluss wieder hinaus.

Da wir nicht an zwei Stellen gleichzeitig im Einsatz sein konnten, sollte das Spalierstehen vor der Kirche eigentlich ausfallen. Eine Handvoll langjähriger Mitglieder sorgte dann aber doch für etwas „rote Farbe“ auf dem Kirchplatz, als das Brautpaar aus der Kirche trat. Wie schon beim Polterabend zwei Wochen zuvor unterhielten wir die Gäste vor der Kirche mit einigen Musikstücken, bevor diese zur Hochzeitsfeier aufbrachen.

(Fotos folgen in Kürze)

Hochsommerliches Schützenfest 2013

August 17, 2013 in Allgemein

In diesem Jahr verbrachten wir bei sommerlichen Temperaturen über 30°C alle drei Festtage ohne Uniformjacken auf dem Schützenplatz. Nach dem Zapfenstreich am Ehrenmal und der feierlichen Schützenmesse folgten wir der Einladung des Kronprinzenpaars Silke und Matthias Schlingmann und führten das Schützenbataillon zum Spielplatz in der Mozartstraße. Dort konnten wir uns im Schatten mit kühlen Getränken erfrischen und mit einigen Musikstücken im Wechsel mit dem Musikverein die Schützen und den Hofstaat unterhalten. Am Sonntag überraschten uns dann bei der Parade auf dem Sportplatz ein paar Regentropfen, die aber bei der Hitze sogar recht angenehm waren.

Auf dem Weg zum Kronprinzenpaar

Auf dem Weg zum Kronprinzenpaar

Da wir am Montagmorgen beim Wecken etwas mehr Zeit hatten, spielten wir zuerst unsere passiven Vereinsmitglieder Paula und Werner Hempel sowie Gisela und Christian Hollenhorst aus dem Bett. Danach brachten wir wie gewohnt den Prinzenpaaren ein frühes Ständchen. Bei einem kurzen Abstecher zum Pastor konnten wir dann auch noch mit allen Kindergartenkindern zu den „Prager Musikanten“ tanzen üben.

Zum ersten Mal wurde in diesem Jahr der Programmablauf am Montag in neuer Form durchgeführt. Beim Bierfassschießen der Kompanien und verschiedenen weiteren Attraktionen auf dem Festplatz gab es den ganzen Nachmittag etwas zu beobachten und zu erleben. Anschließend konnten wir wie gewohnt zahlreiche Kinder und Familien bei der Kinderbelustigung unterhalten und am Abend wieder die befreundeten Schützen aus Espeln und Steinhorst begrüßen. Die etwas angenehmeren Temperaturen und das offene Zeltdach sorgten auch am dritten Festabend noch einmal für viele Besucher und super Stimmung bis tief in die Nacht hinein.

Tanzübungen mit den Kindergartenkindern

Tanzübungen mit den Kindergartenkindern

Hinweis zu neuen Registrierungen

Mai 8, 2013 in Allgemein

Für alle die sich ein neues Benutzerkonto über die Funktion „Registrieren“ im Loginformular einrichten und dabei eine E-Mailadresse von hotmail.com verwenden bitte ich um eine zusätzliche E-Mail mit der entsprechenden E-Mailadresse und eurem korrekten Namen an webmaster@tambourcorps-ostenland.de zu senden (z.B. über das Kontaktformular). Aktuell wird das Formular von Spamrobots missbraucht die ebenfalls E-Mailadressen von  hotmail.com angeben. Ohne zusätzliche Mail von euch gehe ich davon aus, dass der Benutzer von einem Skript generiert wurde und werde ihn somit nicht freischalten. Bei Fragen stehe ich natürlich bei den Proben auch persönlich zur Verfügung. Entschuldigt bitte diese Unanehmlichkeiten.

Update: Da mittlerweile leider auch von anderen Domains ähnliche Registrierungen eingehen, die nach Spam aussehen, habe ich das Registrierungsformular ein wenig umgestaltet. Nun müsst ihr zusätzlich zwingend euer Instrument angeben. Dies sollte euch keine größeren Schwierigkeiten bereiten 😉 Hoffentlich bekommen wir damit das Problem in den Griff. Bereits angemeldete Benutzer können dieses Feld übrigens auch bei ihrem Profil ergänzen.